• 0851-986130-0
    • Kostenlose Beratung

      Melden Sie sich unverbindlich per Telefon bei uns

      Ico

      0851-986130-0

      Ico

      RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
      Mariahilfstr. 2
      94032 Passau

      Du findest uns auf Facebook

      Kontaktformular




  • Über Uns
    • Über RATIS

      RATIS ist ein Angebot der Passauer Anwaltskanzlei RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.
      Wir konzentrieren uns auf die Beratung von Menschen in bestimmten Lebenslagen. Unsere Anwälte zeichnen sich durch hohe Spezialkenntnisse, persönliche Beratung und größtmögliche Kundenorientierung aus.
      Dabei folgen wir immer der Maxime: Höchste Qualität zum besten Preis! Mehr erfahren...

      Warum RATIS?

      • Persönliche Betreuung
      • Erfahrene Anwälte
      • Kostenlose Erstberatung
      • Datenschutz - Gesetzlich garantiert
      • Transparente Kosten
  • Bekannt aus:
Logo RATIS - Gemeinsam im Recht
Logo RATIS - Gemeinsam im Recht
Erfahrungen & Bewertungen zu RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft

Entschädigung
bei Flugverspätung

Maus als Reisebegleiter – Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätung?

Januar 31, 2019


Kategorie: Flugverspätung

maus flugverspätung

Haben Fluggäste einen Entschädigungsanspruch, wenn sich Mäuse oder andere Kleintiere im Flugzeug befinden und sich der Start daraufhin verzögert?

„Einmal nach Istanbul fliegen, da wär’s“, dachte sich eine Maus aus Berlin und betrat im Juni 2017 ohne um Erlaubnis zu fragen ein Flugzeug der Airline. Ein Passagier, der zuvor mit der Maschine flog, entdeckte den Nager und informierte sogleich die Crew. Daraufhin wurde eine umfangreiche Suchaktion eingeleitet. Die Folge: Der Flug nach Istanbul verspätete sich um mehrere Stunden.

Nachdem zwei der Fluggäste Klage eingereicht hatten, weil sie den Anschlussflug nach Dalaman nicht mehr rechtzeitig erreichen konnten, forderten sie eine Entschädigung. Da sich die Airline weigerte, dieser Forderung nachzukommen, kam es zur Gerichtsverhandlung.

Juristisch interessant war die Frage, ob ein möglicher Mäusebefall bzw. eine Verzögerung wegen unerwünschter Kleintiere einen Anspruch auf Entschädigung rechtfertigt. Die Fluggesellschaft vertrat den Standpunkt, dass es sich in solchen Fällen um einen außergewöhnlichen Umstand handelt.

Ein außergewöhnlicher Umstand beeinträchtigt die ordnungs- und planmäßige Durchführung der Personenbeförderung. Dass sich Airlines auf außergewöhnliche Umstände berufen, kommt recht häufig vor. In diesen Fällen müssten sie nämlich keine Entschädigungszahlungen leisten.

Das Amtsgericht Wedding vertrat allerdings im vorliegenden Fall die Ansicht, dass kein außergewöhnlicher Umstand vorliegt. Die Begründung: Die Airline könne Vorkehrungen treffen, damit Kleintiere nicht in ein Flugzeug krabbeln. Es handelt sich also um eine beherrschbare Situation (AZ.: 14 C 376/17).

Falls sich Ihr Flug wegen einer ähnlichen Situation verspätet, können Sie also eine Entschädigung einfordern. Allerdings müssen auch andere Voraussetzungen erfüllt sein: So muss die Verspätung mindestens 3 Stunden betragen und die Airline muss ihren Sitz in der EU haben und/oder der Startflughafen muss in der EU liegen. Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach der Flugstrecke.

Entschädigungsanspruch prüfen

 

Weitere Themen: Abgasskandal, Bauspar, Darlehen, Flugverspätung, Kündigung, Lebensversicherung, P&R, Über RATIS,

(Noch keine Bewertungen)
Loading...
Unser Angebot zum Widerruf der Lebensversicherung

Das sagen unsere Kunden

Erfahrungen & Bewertungen zu RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft anzeigen