• 0851-986130-0
    • Kostenlose Beratung

      Melden Sie sich unverbindlich per Telefon bei uns

      Ico

      0851-986130-0

      Ico

      RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
      Mariahilfstr. 2
      94032 Passau

      Du findest uns auf Facebook

      Kontaktformular




  • Über Uns
    • Über RATIS

      RATIS ist ein Angebot der Passauer Anwaltskanzlei RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.
      Wir konzentrieren uns auf die Beratung von Menschen in bestimmten Lebenslagen. Unsere Anwälte zeichnen sich durch hohe Spezialkenntnisse, persönliche Beratung und größtmögliche Kundenorientierung aus.
      Dabei folgen wir immer der Maxime: Höchste Qualität zum besten Preis! Mehr erfahren...

      Warum RATIS?

      • Persönliche Betreuung
      • Erfahrene Anwälte
      • Kostenlose Erstberatung
      • Datenschutz - Gesetzlich garantiert
      • Transparente Kosten
  • Bekannt aus:
Logo RATIS - Gemeinsam im Recht

Kündigung
des Arbeitsverhältnisses

Rechtsanwalt Kündigung – Mit Fachanwalt für Arbeitsrecht zur Abfindung

Dezember 3, 2018


Kategorie: Kündigung

anwalt kündigung abfindung

Nach einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses zum Anwalt? Ist das nicht teuer? Immerhin ist man nach einer Kündigung ohnehin finanziell eingeschränkt. Wir erklären, warum die Chancen auf eine attraktive Abfindung mit anwaltlicher Unterstützung sehr gut stehen. 

Wer seinen Job verliert, verliert auch ein großes Stück seiner Lebensgrundlage: Plötzlich landet Anfang des Monats nicht mehr so viel Geld auf dem Konto; folglich müssen sich die meisten Menschen stark einschränken. Die Miete für die Wohnung wird schließlich nicht günstiger – und Ausgaben für Lebensmittel, Versicherungen und weitere Fixkosten fallen trotzdem an. Zwar gibt es glücklicherweise Arbeitslosengeld, doch das beträgt nur 60 Prozent des pauschalierten Nettoentgelts.

Warum Arbeitnehmer nach einer Kündigung nicht zum Rechtsanwalt gehen

So ist es nur allzu verständlich, dass viele Arbeitnehmer nach einer Kündigung nicht sofort einen Rechtsanwalt konsultieren wollen. Zu groß ist die Angst vor hohen Anwaltskosten. Viele akzeptieren daher die Kündigung und geben sich oftmals mit einer viel zu niedrigen Abfindung zufrieden. Nicht selten verzichten Arbeitnehmer sogar komplett auf eine Abfindung. Darüber hinaus nehmen viele gekündigte Arbeitnehmer ein schlechtes Zeugnis hin. Denn die meisten Betroffenen erkennen aufgrund der komplexen und undurchsichtigen Zeugnisformulierungen nicht, welcher Note das Arbeitszeugnis entspricht. 

Ein weiterer Grund, warum Arbeitnehmer nicht gegen eine Kündigung vorgehen, ist die Angst vor langwierigen und aussichtslosen Gerichtsverfahren. Ist das Verhältnis zum Arbeitgeber ohnehin schon länger angespannt, wollen sich Gekündigte nicht mehr mit der Vergangenheit auseinandersetzen. 

In manchen Fällen bietet der Arbeitgeber dem Mitarbeiter einen Aufhebungsvertrag an. Ein Rechtsanwalt wäre dann erst recht nicht nötig, denken sich betroffene Arbeitnehmer. Doch das scheinbar verlockende Angebot kann erhebliche Nachteile haben. 

Handlungsoptionen nach einer Kündigung

Dabei hat ein auf Kündigungen spezialisierter Rechtsanwalt erfolgversprechende Mittel, um gegen eine Kündigung vorzugehen:

Außergerichtliche Abfindungsverhandlungen

Zunächst wird der Rechtsanwalt versuchen, nach einer Kündigung eine außergerichtliche Einigung mit dem Arbeitgeber zu erzielen. Abhängig von den jeweiligen Umständen wird der Arbeitgeber nach einigen Gesprächen bereit sein, dem Arbeitnehmer eine Abfindung zu zahlen oder sich quer stellen. Unsere Anwälte werden auf jeden Fall ihr Bestes geben, um eine sofortige bzw. zeitnahe Einigung zu erzielen.

Kündigungsschutzklage

Lehnt der Arbeitgeber (zunächst) eine Abfindungszahlung ab, bleibt die Option einer Kündigungsschutzklage. Diese muss allerdings spätestens 3 Wochen nach Zugang der Kündigung erfolgen. Im Rahmen der Kündigungsschutzklage ist im Erfolgsfall eine Wiedereinstellung oder eine attraktive Abfindungszahlung möglich.

Warum es sich lohnt, eine Abfindung auszuhandeln

Wir sind überzeugt: Würden Arbeitnehmer vorher wissen, wie hoch die Erfolgswahrscheinlichkeit ist, um gegen eine Kündigung vorzugehen, würden sie sofort eine auf Kündigungsfälle spezialisierte Kanzlei wie RATIS kontaktieren. Dass es sich lohnt, mit einem auf Kündigungen spezialisierten Anwalt gegen eine Kündigung vorzugehen, beweisen folgende Zahlen, die wir in unserer Kanzlei ermittelt haben:

  • Die Erfolgswahrscheinlichkeit bei außergerichtlichen Abfindungsverhandlungen beträgt 75%.
  • 3475 Euro Abfindung haben unsere Mandanten im Schnitt erhalten.
  • 1,4 Millionen Euro an Abfindung konnten wir bereits für unsere Mandanten durchsetzen.

Wie viel Geld steht mir konkret zu?

Die Höhe der Abfindung hängt davon ab, wie lange Arbeitnehmer im Betrieb angestellt waren. Als Faustregel gilt folgende Formel:

0,5 * Bruttomonatslohn * Anzahl Beschäftigungsjahre

In Ausnahmefällen ist sogar eine höhere Abfindung möglich, zum Beispiel, wenn Arbeitnehmer 15 Jahre oder länger im Betrieb beschäftigt waren und über 50 Jahre alt sind.

Abfindungsverhandlungen: Wie viel kostet ein Rechtsanwalt?

Der Vorteil mit RATIS: Im Gegensatz zu vielen anderen Anwaltskanzleien gehen wir nicht sofort vor Gericht, sondern versuchen, zunächst eine außergerichtliche Einigung mit dem Arbeitgeber zu erzielen. Der Einsatz, den Arbeitnehmer für einen außergerichtlichen Einigungsversuch leisten müssen, ist im Verhältnis zur wahrscheinlichen Abfindung sehr gering: er beträgt nur 110 Euro. Wenn unsere Anwälte die Abfindung außergerichtlich erfolgreich durchsetzen, berechnen wir zusätzlich 330 Euro, also insgesamt 440 Euro.

Beispielrechnung*

Ihr Monatsgehalt (brutto) Mögliche Abfindung* Kosten außergerichtlicher Einigungsversuch (erfolgsunabhängig) Kosten außergerichtlicher Einigung im Erfolgsfall (Gesamt) Ihre Abfindung abzgl. der Gebühren
2000,- EUR
1000,- EUR
110,- EUR
440,- EUR
560,- EUR
3000,- EUR
1500,- EUR
110,- EUR
440,- EUR
1060,- EUR
4000,- EUR
2000,- EUR
110,- EUR
440,- EUR
1560,- EUR

* bei einer Beschäftigungsdauer von nur einem Jahr. Waren Sie länger beschäftigt oder haben mehr verdient, fällt die Abfindung natürlich entsprechend höher aus. 

Wer hat Anspruch auf eine Abfindung?

Einen gesetzlichen Anspruch auf eine Abfindung gibt es leider nicht (es sei denn, in einem Tarifvertrag oder Sozialplan findet sich eine entsprechende Regelung). Wie ist es dann zu erklären, dass betroffene Arbeitnehmer in den mit Abstand meisten Fällen eine Abfindung erhalten? 

Die meisten Arbeitgeber wollen Kündigungsschutzklagen bzw. teure und langwierige Prozesse, die sie auch verlieren könnten, vermeiden. Daher sind sie meist bereit, sich außergerichtlich zu einigen und eine Abfindung zu zahlen. 

Neben den gegebenen Umständen spielt auch das Verhandlungsgeschick eines erfahrenen (Fach)anwalts für Arbeitsrecht eine große Rolle, um eine attraktive Abfindung erzielen zu können.

Gelingt eine Einigung mit dem Arbeitgeber zunächst nicht, kann der Rechtsanwalt eine Kündigungsschutzklage erheben. Diese ist dann sinnvoll, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:

  • Sie müssen mindestens 6 Monate im Betrieb beschäftigt gewesen sein.
  • Sie haben Ihre Kündigung vor weniger als 3 Wochen erhalten.
  • Der Betrieb muss über die erforderliche Arbeitnehmerzahl – laut §23 Kündigungsschutzgesetz
    bei Neueinstellungen nach dem 31.12.2004 mehr als 10 verfügen, damit der Kündigungsschutz angewendet werden kann. Es sei denn, der Betrieb ist Teil eines Gemeinschaftsbetriebs.

Rechtsanwalt bei Kündigung: Warum RATIS?

Wie unser obiges Beispiel zeigt, ist eine Abfindungsverhandlung meist deutlich günstiger, als viele denken. Doch ein günstiges Angebot alleine ist noch nicht alles – als betroffener Arbeitnehmer muss man sich auf seinen Anwalt verlassen können. Unsere Kanzlei verfügt über erfahrene Anwälte, die sich auf Kündigungen spezialisiert haben. Andere Fälle aus dem Arbeitsrecht bearbeiten wir nicht, d.h. unsere Rechtsanwälte stecken ihre ganze Energie und ihr Wissen in die Lebenslage „Kündigung des Arbeitsverhältnisses“ und vertreten ausschließlich Arbeitnehmer.

Sie sind schon neugierig, wie hoch Ihre mögliche Abfindung ausfallen könnte? Lassen Sie diese einfach von einem unserer erfahrenen Rechtsanwälte für Arbeitsrecht berechnen. Zudem erhalten Sie von unserem auf Kündigungen spezialisierten Anwalt eine kostenlose Ersteinschätzung, die Sie zu nichts verpflichtet.  

Weitere Themen: Abgasskandal, Bauspar, Darlehen, Flugverspätung, Kündigung, Lebensversicherung, P&R, Über RATIS,
(1 Bewertungen, durchschnittlich: 4,00 von 5)

Das sagen unsere Kunden

Erfahrungen & Bewertungen zu RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft anzeigen